News - Direkt vom Feld

Wie war die Ernte dieses Jahr? Welche Gewürze haben wir entdeckt? Dazu leckere und gesunde Rezepte für deinen Alltag. Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein!

Nein Danke

Unterwegs in Indien und Sri Lanka

Schön, dass du da bist! 

In der Zeit vom 08.-25. Januar sind wir wieder auf der Suche nach dem besten Geschmack. Wir besuchen unsere Gewürz-Erzeuger in Indien und Sri Lanka.

Auf unserer Facebook und Instagram Seite kannst du mitverfolgen was wir vor Ort erleben.

Gewürz-Zubehör: Werkzeug der Feinschmecker

Ein Handwerker ist nur so gut wie sein Werkzeug. Das selbe gilt auch für Küchenzubehör. Kochst du nicht auch viel lieber mit Töpfen und Pfannen, in die nicht sofort alles hineinbrennt? Gutes Zubhehör in der Küche ist deshalb für alle Kochbegeisterten genauso wichtig wie Hammer und Meißel für einen Handwerker.

    Nicht nur bei den klassischen Küchenutensilien wie Messern und Pfannen ist es sinnvoll auf eine gute Qualität zu achten, sondern auch bei Mörsern, Reiben & Co.

    Warum brauchst du Zubehör für Gewürze?

    Gewürze solltest du bis kurz vor der Verwendung immer so ganz wie möglich lassen. Das heißt Pfeffer und Saatengewürze nicht bereits gemahlen kaufen sondern, noch in ihrer ursprünglichen Form. Klingt erstmal nach mehr Arbeit als nötig, lohnt sich aber! In ganzen Gewürzen bleiben die ätherischen Öle, die für das Aroma sorgen, enthalten. Deshalb schmecken ganze Gewürze, die erst kurz vor der Verwendung gemahlen werden, besonders intensiv und kräftig. 

    Für welche Gewürze brauchst du Zubehör?

    Hast du schon einmal versucht eine Konservendose ohne Dosenöffner zu öffnen? Genauso fühlt es sich an wenn du zum Beispiel etwas mit Muskatnuss würzen möchtest und keine passende Reibe für die ganze Nuss hast. Reiben, Schneider und Mörser brauchst du für alle Gewürze die in ihrer ganzen Form sehr hart sind und sich nicht von Hand zerkleinern lassen.

     

    Microplane - Gewürzreibe

    Es ergab sich einst , dass eine Hausfrau einen Orangenkuchen backen wollte. Aus lauter Frust über ihre Küchenreibe stibitzte sie kurzerhand eine Holzraspel aus dem Werkzeugkasten ihres Mannes. Und siehe da, die Orange glitt über die Klinge und die Flocken fielen leicht und locker von der Oberfläche. Seitdem fertigt die Firma Microplane nicht nur Holzwerkzeuge, sondern auch wunderbare Küchenreiben.

    Die Microplane Gewürzreibe ist ein wahres Multitalent. Nicht nur Gewürze wie Zimtstangen und Muskatnüsse reiben sich damit wie von selbst, auch Zitrusfrüchte, Parmesan, Ingwer oder Kuvertüre verandelst du damit in hauchdünne Späne.

    Mit messerscharfen Edelstahlklingen, einem Griff der angenehm in der Hand liegt und einer wiederverwendbaren Schutzhülle, ist die Microplane Reibe mit allem ausgestattet was es braucht um dein neues Lieblingsküchenwerkzeug zu werden. Extrapluspunkte gibt es dafür, dass die Reibe auch spülmaschinenfest ist.

    Diese Gewürze kriegst du mit der Microplane Reibe klein:

     

    Microplane - Gewürzschneider

    Wo gehobelt wird da fallen Späne. Das gilt auch für Küchenwerkzeug - deine Finger haben bestimmt auch Bekanntschaft mit etwas scharfen aus der Küche gemacht. Der Microplane Gewürzschneider quasi der Schutzengel für deine Fingerkuppen. Egal was du zerkleinern möchtest, du packst es in den Hohlraum des Schneiders und drehst den Edelstahlknauf, dadurch wird der Inhalt mit superscharfen Edelstahl Messern zerkleinert.

    Mit dem Microplane-Schneider sparst du dir nicht nur den erste Hilfe Kasten in der Küche sondern auch das lästige abspülen, denn er lässt sich komplett in seine Einzelteile zerlegen und ist spülmaschinenfest.

    Diese Gewürze kriegst du mit der Microplane Schneider klein:

    Skeppshult Gewürzmühle

    Beendet im Zweifelsfall auch jeden Streit in der Küche

    Bei Streitigkeiten um das Essen gewinnt definitv derjenige der schneller zur Skeppshult Gewürzmühle greifen kann. Denn mit ihren 1,1 Kilogramm Gewicht ist die Mühle ein echtes Schwergewicht. Ihr Gewicht verdankt sie dem massiven Gusseisen aus dem sie gefertigt ist und das nur mit einem Deckel aus Walnussholz ergänzt wird.

    Gemahlen wird durch das Gegeneinanderdrehen der zwei Bestandteile der Mühle und deren grobe Riffelung. Wer Gästen ein besonderes Würzerlebnis am Esstisch mit handgemahlenem Pfeffer bieten möchte, triftt mit der Skeppshult Mühle jeden Genießer mitten ins Herz.

    Im Depot unter dem Deckel können praktisch zuviel gemahlene oder auch noch ganze Gewürze aufbewahrt werden.  Für die Reinigung empfehlen wir trockenen Reis zu mahlen dadurch wird die Mühle gereinigt, neutralisiert und getrocknet. Gusseissen wird ungern nass und wenn doch neigt es zu Rost. Deshalb sollte die Skeppshult Mühle immer trocken gereinigt werden. Sollte sie doch einmal nass werden, gut abtrocknen und am Besten auf der Heizung oder einem warmen Ort gut trocknen lassen.

    Diese Gewürze kriegst du mit der Skeppshult Gewürzmühle klein:

     

    Was unterscheidet die Skeppshult Gewürzmühle von einem herkömmlichen Mörser?

    Mörsern kann manchmal im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen. Denn gerade zu Beginn des Mörsern springen die Körner und Saaten oft noch wild umher und aus dem Mörsergefäß heraus. Das kann bei der Skeppshult Mühle nicht passieren. Denn Unterteil und Deckel passen exakt aufeinander und geben entwischenden Gewürzen keine Chance. Das praktische Aufbewahrungsdepot der Skeppshult ist ein weiterer Pluspunkt. Neben den inneren Werten zählen bei der Skeppshult auch die äußeren  -  die gusseiserne Mühle sieht schlicht und ergreifen auch sehr wertig und edel aus.


    Kommentieren