Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein!

100% ohne Spam aber mit Schutz deiner Privatsphäre.

Nein Danke
Herbstliche Kürbissuppe mit Koriander

Kürbissuppe Zutaten

Ohne ein klassisches Kürbis Rezept wollen auch wir nicht in den Herbst starten. Ob Hokkaido, Butternuss oder Muskat-Kürbis, der herbstliche Wegbereiter kann in der Küche vielseitig eingesetzt werden. Er kann gebacken, gegrillt oder als Suppe zubereitet werden, auch für die Zubereitung von Chutneys ist er bestens geeignet. Dieses Kürbisrezept ist nicht nur super lecker, sondern auch ganz schnell in etwa 30 Minuten zubereitet.

 Zutaten für 4 Personen:

Kürbissuppe

Zubereitung für die Kürbissuppe mit Koriander:

Den Kürbis waschen und in kleinere Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen und den Koriander hinzufügen. Anschließend die Zwiebel hinzugeben und solange andünsten, bis sich kleine Bläschen bilden. Nun den Kürbis in den Topf geben und kurz mit anbraten. Danach so viel Wasser hinzufügen, bis alles bedeckt ist. Für ca. 20min kochen lassen und gelegentlich umrühren. Wenn der Kürbis weich ist, mit dem Pürierstab die Suppe fein pürieren. Die sämige Konsistenz der Suppe mit einer Dose Kokosmilch stecken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Je nach Geschmack kann man auch etwas Chili dazugeben. 

Das Rezept haben Isabell und Sophia Wonczikowski für dich gekocht und fotografiert.

 


Kommentieren