Weihnachtliches Apfel-Rotkraut - Direkt vom Feld

Weihnachtliches Apfel-Rotkraut

geschrieben von Jan

Rotkohl ist der absolute Klassiker zu Weihnachten. Warum also nicht direkt eine Prise Weihnachten in den Rotkohl bringen? Mit Gewürzen wie Ceylon-Zimt, Nelken und Kardamom wir der Geschmack noch festlicher.

Verwendete Gewürze

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleiner Kopf Rotkohl
  • 2 Äpfel
  • 300 ml Apfelsaft
  • 150 ml Rotwein
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter oder Öl
  • 3 EL Reissirup

Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebeln würfeln und in Butter oder Öl anschwitzen bis sie goldbraun sind.
  2. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden oder grob raspeln und zu den Zwiebeln geben. Kurz anbraten.
  3. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, zum Rotkraut geben und alles vermengen.
  4. Mit Apfelsaft und Rotwein ablöschen bis das Kraut bedeckt ist.
  5. Mit Ceylon-Zimt, Nelken, dem Lorbeerblatt, Kardamom, Himalaya-Kristallsalz und Schwarzem Urwaldpfeffer würzen.
  6. Alles auf niedriger Hitze zugedeckt köcheln lassen bis das Rotkraut weich ist.
  7. Zum Schluss Reissirup hinzufügen und abschmecken.
  8. Heiß servieren und die festliche Stimmung genießen.

 

 

Hi ich bin Jan!
Nicht nur esse ich sehr gerne und viel – auch wenn man es mir vermutlich nicht ansieht – genauso gerne koche ich auch. Seit meinem 8. Lebensjahr begeistert mich das Kochen und ich liebe es für Freunde und Familie zu kochen. Am liebsten koche ich schnelle herzhafte vegetarische oder vegane Gerichte mit guten Zutaten. Manchmal darf es aber auch gerne etwas Süßes sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.