News - Direkt vom Feld

Wie war die Ernte dieses Jahr? Welche Gew√ľrze haben wir entdeckt? Dazu leckere und gesunde Rezepte f√ľr deinen Alltag. Trage dich jetzt f√ľr unseren Newsletter ein!

Nein, Danke!

Bleib wo der Pfeffer wächst!

Denn es ist wunderschön hier. In der Zeit vom 01.-14. Januar 2020 besuchen wir unsere Gewürz-Bauern in Kerala, Indien.

Auf unserer Facebook und Instagram Seite kannst du mitverfolgen was wir vor Ort erleben.

Trinkgeld f√ľr den guten Zweck ūüĆ≥

Schon lange schwirrte uns die Idee im Kopf herum dir die Möglichkeit zu bieten bei deiner Bestellungen ein Trinkgeld zu geben. 

Jetzt k√∂nnen wir¬†stolz verk√ľnden: Ab sofort hast du¬†die M√∂glichkeit bei deiner¬†Bestellung einen frei w√§hlbaren¬†Betrag als Trinkgeld zu geben! Egal ob¬†50 Cent oder¬†500 Euro - jeder Betrag hilft uns, anderen zu helfen.¬†

Trinkgeld mit Mission 

Dieses Trinkgeld stecken wir nicht in die eigene Tasche, sondern wollen damit anderen unter die Arme greifen. 

Wir sind immer auf der Suche nach M√∂glichkeiten wie wir unsere Kooperativen, Bauern und andere Projekte und Organisationen, die sich f√ľr den Umweltschutz und eine bessere Welt einsetzen unterst√ľtzen k√∂nnen. Euer Trinkgeld macht uns das m√∂glich!¬†

Wof√ľr verwenden wir das Trinkgeld?

Da es das erste Jahr ist, in dem wir die Trinkgeldfunktion nutzen, gibt es noch keine festen Partnerorganisation, denen wir das Geld zukommen lassen. Wir wollen sehen wie viel bis Ende des Jahres zusammenkommt, den Betrag nochmal aufstocken und dann entscheiden wo das Geld aktuell am dringendsten gebraucht wird. Diese drei Optionen haben wir dabei im Kopf: 

1. Wir unterst√ľtzen damit unsere Kooperativen

Unsere Kooperativen aus Indien und Sri Lanka sehen sich immer mehr mit den Auswirkungen der Klimaerwärmung konfrontiert. In den vergangen Jahren hatten unsere Pfeffer-, Kurkuma,- und Muskatbauern mit heftigen Regenfällen, extremer Hitze und anderen außergewöhnlichen Klimbedingungen zu kämpfen. Durch solche Situationen kann schnell die gesamte Ernte, das Saatmaterial oder die Felder zerstört werden. Um unseren Bauern in solchen Situationen unter die Arme greifen zu können verwenden wir dein Trinkgeld. 

2. Wir kochen mit Sch√ľlern

Fr√ľh √ľbt sich! Der Grundstein f√ľr das Bewusstsein f√ľr qualitativ hochwertige Lebensmittel und gesunde Ern√§hrung wird schon in der Kindheit gelegt. Wir kochen regelm√§√üig mit Schulklassen und f√ľhren die jungen Pfl√§nzchen unserer Gesellschaft an die Vielfalt von Lebensmitteln und besonders Gew√ľrzen heran. Damit wir Schulen nichts f√ľr diese Kochkurse berechnen m√ľssen, verwenden wir dein Trinkgeld.¬†

3. Wir spenden an Organisationen und Projekte 

Der Umweltschutz und die Klimaerw√§rmung gehen uns alle an. Deshalb sind wir st√§ndig auf der Suche nach gemeinn√ľtzigen Projekte und¬†Organisationen die sich f√ľr den Umweltschutz einsetzen und auf Spenden angewiesen sind. Um eben diese Menschen zu unterst√ľtzen verwenden wir dein Trinkgeld.¬†

Du kennst ein besonderes Projekt oder eine Organisation die¬†Unterst√ľtzung verdient? Mach uns gern darauf aufmerksam!¬†

Wir wollen Danke sagen! 

Wir wollen dir jetzt schon Danke sagen! Es sind gerade erst wenige Tag vergangen seit die Trinkgeldfunktion aktiv ist und es sind bereits einige Spenden zusammengekommen. Wir freuen uns unheimlich, dass ihr gemeinsam mit uns eine Beitrag leisten wollt um unsere Bauern in schwierigen Situationen zu unterst√ľtzen, den¬†Umweltschutz zu¬†unterst√ľtzen und junge Menschen die M√∂glichkeit zu bieten Lebensmittel ganz neu kennenzulernen. Danke!¬†

Bleib auf dem Laufenden

Wir stehen f√ľr vollkommene Transparenz, nicht umsonst kennen wir jeden Bauern unserer Gew√ľrze pers√∂nlich und k√∂nnen dir ganz genau sagen wo Pfeffer, Kurkuma & Co. herkommen. Diese Transparenz wollen wir euch auch bei dem gesammelten Trinkgeld bieten. Deshalb aktualisieren wir diesen Artikel¬†regelm√§√üig sobald die ersten Gelder an unser Bauern, Organisationen oder Schulen geflossen sind. So kannst du genau nachvollziehen wohin dein Trinkgeld gegangen ist. Sei gespannt - das erste Update gibt es sp√§testens gegen Ende des Jahres.¬†

Kommentieren

Dieser Blog ist moderiert.