One-Pot-Pasta Tagliatelle mit Räucherlachs - Direkt vom Feld

One-Pot-Pasta Tagliatelle mit Räucherlachs

geschrieben von Markus Sämmer

Schnell, unkompliziert und unglaublich lecker … das zeichnet die Hippe One-Pot-Pasta aus. Die Nudeln saugen sich schon mit den Aromen der Zutaten voll, und ihr braucht tatsächlich nur einen einzigen Topf für dieses schnelle Pasta-Feuerwerk.

Verwendete Gewürze:

Zutaten für 2 Personen:

  • ½ Zwiebel
  • 2-3 Lauchzwiebeln oder 1 Stange Lauch
  • ca. 125 g Räucherlachs
  • 250 g Tagliatelle
  • 100 g Sauerrahm
  • 2 Tassen frischer Blattspinat
  • 1 Bund frischer Dill oder Schnittlauch, gehackt
  • ½ Bio-Zitrone (Saft und Abrieb)

Zubereitung:

  1. Die Gemüsebrühe zusammen mit ca. 1 Liter Wasser in einem Topf geben, gut verrühren und aufkochen.
  2. Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Zwiebel abziehen und fein hacken, Lauchzwiebeln und Lachs in Streifen schneiden.
  3. Die Pasta mit Zwiebeln und italienischer Knoblauch in die kochende Brühe werfen. Immer gut rühren, damit nichts am Topfboden anhaftet.
  4. Nach zwei Dritteln der auf der Nudelpackung angegebenen Garzeit Sauerrahm, Lauchzwiebeln und Spinat zugeben.
  5. In der letzten Minute Lachs, Dill, Zitronensaft und -abrieb einrühren. Mit Himalaya-Kristallsalz und Schwarzem Urwaldpfeffer abschmecken. Die Tagliatelle sollten beim Servieren leicht al dente sein, und die Sauce sollte eine herrliche cremige Konsistenz haben.

 

Autor: Markus Sämmer
Rezept aus dem Buch Winter Cooking erschienen im DK Verlag
Bildrechte © DK Verlag & Julia Hildebrand und Ingolf Hatz

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.