Cremiges Pilz-Risotto mit Thymian und geräucherten Pfeffer

Cremiges Pilz-Risotto mit Thymian und geräucherten Pfeffer

Gerade im Herbst, wenn es kühler draußen wird, freut man sich über ein wärmendes Essen. Das traditionelle italienische Gericht in einer herbstlichen Variation passt daher super zur Jahreszeit. Es wärmt einen nicht nur von innen sondern versorgt einen auch mit ausreichender Energie, um dem Herbstwetter zu trotzen. Dabei ist es schön cremig aromatisch und hat noch einem leichten biss. Genau das Richtige, um dir in der kühlen Jahres Zeit etwas Gutes zu tun.

Dieses Rezept ist für den Dampfgarer geeignet. Für die Zubereitung haben wir einen Dampfgarer von unserem Kooperationspartner AEG verwendet und zur Verfügung gestellt bekommen.

Zubereitungsdauer: ca. 50 Minuten

Alle Zutaten und Bio Gewürze von Direkt vom Feld für ein cremiges Pilz-Risotto mit Thymian und geräucherten Pfeffer auf einem großen Holzbrett

Verwendete Gewürze:

Zutaten für 4 Personen:

  • 300g Risotto-Reis
  • 300 g Pilze nach Wahl (Champions oder verschiedene Pilze)
  • 150 g Halbtrockenen Weißwein
  • 80 g Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Zitrone
  • 4 EL Olivenöl

Unser Tipp: Mische den Schwarzen Urwaldpfeffer (geräuchert) 1:1 mit dem klassischen Schwarzen Urwaldpfeffer, damit das Raucharoma nicht zu dominant im Essen wird.

Pilze werden mit einem kleinen Messer bei stimmungsvollen Licht auf einem großen Holzbrett in Scheiben geschnitten

Zubereitung:

  1. Vorbereitung: Schäle die Zwiebel und Knoblauchzehen und hacke sie klein. Reibe den Parmesan und schneide die Pilze in dünne Scheiben. 600 ml Wasser zum Kochen bringen und die Gemüsebrühe einrühren.
  2. Erhitze in einem Topf etwas Olivenöl und dünste die Zwiebel und den Knoblauch an.
  3. Sobald die Zwiebeln glasig sind, gib den Risotto Reis mit in den Topf und schwitze alles zusammen kurz an.
  4. Füge den Thymian hinzu, rühre alles gut durch und lösche anschließend alles mit Weißwein ab.
  5. Wenn der Weißwein von dem Reis aufgenommen wurde, gib nach und nach, unter stetigem Rühren die Gemüsebrühe hinzu.
  6. Erhitze in der Zwischenzeit etwas Olivenöl in einer Pfanne und brate die Pilze darin an. Schmecke die Pilze, wenn sie gut angebraten sind mit Himalaya-Kristallsalz und Schwarzen Urwaldpfeffer ab.
  7. Sobald der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat und schön sämig ist, hebe die angebratenen Pilze und den Geriebenen Parmesan unter den Reis und schmecke alles mit Himalaya-Kristallsalz,  Geräucherten Urwaldpfeffer und etwas Zitronensaft ab.

Zubereitung im AEG Dampfgarer:

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Die Zubereitung des Risottos funktioniert fast genauso wie oben beschrieben. Der Schritt 5 der Zubereitung wird dir allerdings vom Dampfgarer abgenommen. Zum Kochen des Risotto-Reis haben wir die automatische Dampfzugabe "Steamify" bei 170°C verwendet und für ca. 15-20 Minuten gegart. Dadurch wird das Risotto schön cremig, ohne Aufwand für dich. 

Hinweis! Je höher das Gefäß ist, in dem du den Reis in den Dampfgarer gibst, desto länger ist auch die Garzeit des Risottos. Verwende für eine kurze Garzeit am besten einen großen flachen Einschub. So kann der Reis großflächig verteilt werden, damit die Flüssigkeit den Reis nur wenig bedeckt.

Eine Hand dreht den Einstellungsknopf vom AEG Dampfgarer zur Einstellung Steamify
Eine Hand dreht den Einstellungsknopf vom AEG Dampfgarer um die Temperatur 170 Grad einzustellen

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.