Neuigkeiten - Direkt vom Feld

Wie war die Ernte dieses Jahr? Welche Gewürze haben wir entdeckt? Dazu leckere und gesunde Rezepte für deinen Alltag. Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein!

Nein Danke

Unterwegs in Indien und Sri Lanka

Schön, dass du da bist! 

In der Zeit vom 08.-25. Januar sind wir wieder auf der Suche nach dem besten Geschmack. Wir besuchen unsere Gewürz-Erzeuger in Indien und Sri Lanka.

Auf unserer Facebook und Instagram Seite kannst du mitverfolgen was wir vor Ort erleben.

Mediterrane Shakshuka

Was verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Namen Shakshuka? In einer würzigen Soße aus Paprika, Tomaten und Zwiebeln werden Eier versenkt, frische Petersilie und Feta-Käse setzen dem Ganzen das i-Tüpfelchen auf.

Shakshuka ist ein traditonelles israelisches Gericht. Du kannst du als reichhaltiges, herzhaftes Frühstück genießen aber auch als Mittag- oder Abendessen. Dazu passt besonders gut Pita-Brot oder frisches Baguette.

 

Zutaten (für 4 Portionen)

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika in grobe Stücke schneiden.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse ca. 5 Minuten dünsten.
  3. Die Tomaten ebenfalls würfeln und zusammen mit dem Tomatenmark und dem Honig in die Pfanne geben. Cayennepfeffer, Berg-Oregano und Paprika Tap de Corti hinzugeben. Mit Himalaya-Salz und schwarzem Urwaldpfeffer abschmecken.
  4. Den Feta-Käse zerbröckeln und unter die Soße rühren. Circa 10-15 Minuten einköcheln lassen.
  5. Mit einem Esslöffel vier Mülden in die Masse drücken jeweils ein Ei hineinschlagen.
  6. Deckel auflegen und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Das Ei soll innen noch leicht flüssig sein.
  7. Die Petersilie hacken und über die fertige Shakshuka streuen.

 

 


Kommentieren