Cremiges Kartoffelgratin mit Apfel und Lauch in einer gläsender Auflaufform auf einem Holzbrett mit einem grauen Küchentuch von Direkt vom Feld als Untergrund

Cremiges Kartoffel-Apfel-Gratin mit Majoran & Muskatnuss

Schicht für Schicht reihen sich die hauchdünnen Kartoffelscheiben aneinander, durchsetzt von knackigen Apfelspalten und frischem Lauch, ummantelt von einer herrlich cremigen Soße. Frisch aus dem Ofen verteilt sich bereits der verheißungsvolle Duft im Raum, sodass man den ersten Bissen kaum abwarten kann. Also Vorsicht – nicht die Zunge verbrennen ;). 

Dieses Rezept ist für den Dampfgarer geeignet. Für die Zubereitung haben wir einen Dampfgarer von unserem Kooperationspartner AEG verwendet und zur Verfügung gestellt bekommen.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten (20 Minuten Zubereitung & 40 Minuten Backzeit)

Verwendete Gewürze:

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g festkochende Kartoffeln  
  • 250 g Porree (Lauch) 
  • 2 rote Äpfel  
  • 1-2 TL Zitronensaft  
  • 200 g Käse nach Wahl (gerieben)   
  • 400 ml Sahne  
  • 200 ml Milch

Tipp: Wenn du die Sahne und den Käse durch vegane Alternativen ersetzt, kannst du das Gratin auch ganz leicht vegan genießen.

Alle Zutaten und Bio Gewürze von Direkt vom Feld für einen cremigen Kartoffelgratin mit Apfel und Lauch auf einem großen Holzbrett

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  2. In der Zwischenzeit Äpfel, Kartoffeln und Porree gründlich waschen und von Erde befreien. Gegebenenfalls Kartoffeln und Äpfel schälen.
  3. Äpfel und Kartoffeln in feine Scheiben hobeln. Den Lauch in Ringe schneiden.
  4. Kartoffel- und Apfelscheiben zusammen mit dem Lauch in einer Auflaufform verteilen.
  5. In einer Schüssel Italienischen Knoblauch, Zitronensaft, Sahne, 200 ml kochendes Wasser  vermengen und die Gemüsebrühe einrühren. Mit Himalaya-Kristallsalz, Schwarzen Urwaldpfeffer, Muskatnuss und Majoran abschmecken.
  6. Die flüssige Masse über das Gemüse und Obst geben ggf. etwas vermengen.
  7. Das Gratin für ca. 20 Minuten in den Ofen geben. Nach Ablauf der 20 Minuten den Käse gleichmäßig darüber verteilen und noch mal für 20 Minuten weiter backen lassen.
Zubereiteter Kartoffelgratin mit Apfel und Lauch wird auf einem Hofengitter mit zwei Händen in einen offenen AEG Dampfgarer geschoben

Zubereitung im AEG Dampfgarer:

Die Zubereitung des Gratins funktioniert genauso wie oben beschrieben. Zum Garen haben wir die „Feuchtigkeit, niedrig“-Funktion verwendet und das Gratin für ca. 40 Minuten bei 180 °C in den Dampfgarer gegeben. Du kannst bei der Zubereitung im Dampfgarer den Käse auch gleich zu Beginn der Backzeit auf das Gratin geben. Die automatische Dampfzugabe verhindert, dass der Käse anbrennt und sorgt für ein besonders saftiges Ergebnis.

Eine Hand dreht den Einstellungsknopf vom AEG Dampfgarer zur Einstellung Feuchtigkeit mittel
Eine Hand dreht den Einstellungsknopf vom AEG Dampfgarer um die Temperatur 180 Grad einzustellen
leckeres Kartoffel-Apfel-Gratin in einer Glasauflaufform

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.