Spinatlasagne mit Muskatnuss und Italienischem Knoblauch

Spinat-Ricotta-Lasagne mit Muskatnuss und italienischem Knoblauch

geschrieben von Jan

Zeit für Abwechslung in deiner Auflaufform! Lerne eine ganz neue Art von Lasagne kennen. Denn der italienische Auflauf kommt auch super ohne Hackfleisch und Tomaten aus. Anstatt der klassischen Zutaten funktioniert Spinat mit Ricotta auch hervorragend als Füllung zwischen den Nudelplatten. Auch auf die Béchamel Soße haben wir verzichtet. Durch Ricotta und Parmesan ist die Lasagne jedoch mindestens genauso cremig und um einiges schneller und einfacher zu machen als die klassische Lasagne. Probier es aus - du wirst garantiert begeistert sein! 

Verwendete Gewürze:

Zutaten für eine mittelgroße Auflaufform:

  • 1 kg Spinat (frisch oder TK)
  • ca. 7 Lasagneplatten
  • 2 Zwiebel
  • 250 g Ricotta 
  • 100 g Parmesan
  • 100 ml Sahne
  • ca. 200 g Feta
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Zwiebeln würfeln und den Parmesan reiben.
  2. Die Lasagneplatten in warmen Wasser einweichen.
  3. Zwiebeln in Olivenöl andünsten. Den Spinat hinzugeben und mit frisch geriebener Muskatnuss, Italienischen Knoblauch, Himalaya-Kristallsalz und Schwarzen Urwaldpfeffer würzen. Alles für ca. 5-10 Minuten andünsten. 
  4. Ricotta und Sahne hinzugeben und mit dem gedünsteten Spinat vermengen.
  5. Den Parmesan unterheben und nochmal abschmecken. 
  6. Die Masse mit den Lasagneplatten in einer Auflaufform schichten. Beginne damit den Boden mit der Spinat-Ricotta-Masse zu bedecken und schichte nun abwechselnd Lasagneplatten und Spinat-Ricotta-Masse. Die letzte Schicht deiner Lasagne sollte wieder die Spinat-Ricotta-Masse sein. 
  7. Den Feta mit den Fingern zerkleinern und zum Überbacken auf die fertig geschichtete Lasagne geben. 
  8. Bei 180°C für ca. 30 Minuten im Backofen backen und genießen. 
Mitarbeiter Jan von Direkt vom Feld mit einem Stück Spinat-Ricotta-Lasagne mit Muskatnuss und italienischem Knoblauch auf einem Teller in der Hand
Man kann mir fast ansehen, dass ich Essen liebe 😄

 

 

Portrait Mitarbeiter Jan bei Direkt vom Feld
Hi ich bin Jan!
Nicht nur esse ich sehr gerne und viel – auch wenn man es mir vermutlich nicht ansieht – genauso gerne koche ich auch. Seit meinem 8. Lebensjahr begeistert mich das Kochen und ich liebe es für Freunde und Familie zu kochen. Am liebsten koche ich schnelle herzhafte vegetarische oder vegane Gerichte mit guten Zutaten. Manchmal darf es aber auch gerne etwas Süßes sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.