Hähnchengulasch mit Paprika und Thymian - Direkt vom Feld

Hähnchengulasch mit Paprika und Thymian

Für einen herzhaften Gulasch muss man nicht immer Rindfleisch, das stundenlang bei niedriger Temperatur geschmort werden muss, verwenden. Aus Hähnchenfleisch lässt sich ebenfalls ein leckeres Gericht zaubern. Geht viel schneller und schmeckt mindestens genauso gut. Wir zeigen dir wie's geht.

Verwendete Gewürze:

Zutaten für 4 Personen:

  • 700g Hähnchenbrustfilet *
  • 3 rote Paprikaschoten
  • 4 Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Butter
  • 200ml Hühnerbrühe
  • 150g saure Sahne

* Für unser Hähnchengulasch haben wir Geflügel vom Rößler-Hof verwendet. Die Tiere wachsen in Freilandhaltung auf und erhalten Futter ohne künstliche Zusätze und Hormone.

 Zubereitung:

  1. Das Hähnchenfleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in 3cm große Würfel schneiden.
  2. Die Paprikaschoten, Möhren und den Lauch waschen, putzen und würfeln.
  3. Die Zwiebel schälen, halbieren und zerkleinern. 
  4. Das Öl und die Butter in einem Topf erhitzen. Die Hähnchenwürfel bei starker Hitze 4-5 Minuten anbraten, salzen, pfeffern und wieder herausnehmen.
  5. Paprika, Möhren, Lauch, Zwiebeln und etwas Thymian im Bratfett bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten andünsten. Den Italienischen Knoblauch kurz mit anschwenken. 
  6. Die Hühnerbrühe angießen und das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten schmoren.
  7. Das Hähnchenfleisch dazugeben und zugedeckt 2-3 Minuten weitergaren.
  8. Die saure Sahne unterrühren und mit Himalaya-Kristallsalz, Schwarzen Urwaldpfeffer und Paprika Tap de Cortí abschmecken.
  9. Als Beilage eignen sich Reis, Kartoffeln oder Brot.

    Einen Kommentar hinterlassen

    Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.