Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein!

100% ohne Spam aber mit Schutz deiner Privatsphäre.

Nein Danke

Skeppshult Gewürzmühle

47,90 €

(Inkl. 19 % Mwst. zzgl. Versand)
Benachrichtigung erhalten

Auf der Suche nach einer schönen Pfeffermühle sind wir auf dieses Schwergewicht gestoßen. Diese etwas andere Mühle ist aus der Schwedischen Manufaktur Skeppshult und aus massivem Gusseisen gefertigt. Sie eignet sich nicht nur für Pfefferkörner, sondern auch für andere getrocknete oder frische Gewürze (außer Salz). Auf dem Tisch nimmt sie jeder gern in die Hand um seinem Essen die besondere Note zu geben.

Bild Logo Skeppshult

Das Mahlen der Gewürze gelingt aufgrund der Riffelung – im wahrsten Sinne des Wortes – im Handumdrehen: einfach die beiden Gefäßteile gegeneinander drehen. Zu viel gemahlene Gewürze können praktisch im Deckel der Mühle aufbewahrt werden. Dieser ist aus Wallnussholz gefertigt.

 

Aufgrund des stolzen Gewichts von 1,1 kg und ihrem abgerundeten Boden liegt die Mühle unheimlich gut in der Hand und fühlt sich sehr wertig an. Zur Reinigung empfehlen wir trockenen Reis zu mahlen. Er reinigt die Riffelung, neutralisiert und trocknet die Mühle.

  • Durchmesser: 8 cm
  • Höhe: 8,5 cm
  • Material: Gusseisen
  • Farbe: Schwarz
  • Deckel: Walnuss
  • Gewicht: 1,1 Kg

Für die optimale Lagerung deiner Gewürze gilt einiges zu beachten. Grundsätzlich werden getrocknete Gewürze nicht schlecht, sie verlieren jedoch an Aroma. Daher solltest du die folgenden Dinge bei der Lagerung vermeiden:

LUFT

Kommt immer wieder frische und neue Luft an die Gewürze, verfliegt ihr Aroma schneller. Gerade bei gemahlenen Gewürzen ist die Verwendung von absolut luftdichten Gefäßen ein Muss.

LICHT

Einige Gewürze sind auch lichtempfindlich. Das UV-licht färbt sie aus und verändert den Geschmack. Bei Paprika und Baskischem Chili fällt es am schnellsten auf. Auch wenn jeder gern das Gewürz in der Verpackung sieht, ist es besser wenn es kein Sichtfenster gibt.

WÄRME

Bei steigenden Temperaturen lösen sich ebenso die Aromen aus den Gewürzen, die man eigentlich im Essen haben möchte. Daher kommt es auch auf den richtigen Lagerungsort ab. Ein Platz neben dem Herd scheint da zwar praktisch, ist aber durch den Dampf der Töpfe eher ungeeignet.