Was ist der Unterschied zwischen Weißem und Schwarzem Pfeffer? - Direkt vom Feld

Was ist der Unterschied zwischen Weißem und Schwarzem Pfeffer?

Kennst du den Unterschied?

Keine Zeit zum Anschauen oder Lesen? Hier findest du noch mal alle Unterschiede auf einem Blick

Weißer und Schwarzer Pfeffer begegnen sich häufig in bunten Pfeffermischungen. Doch worin unterscheiden sie sich? Richard erklärt dir in 90 Sekunden die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Pfeffervarianten und gibt dir hilfreiche Tipps für ihre Verwendung:

 Weißer Pfeffer

Der Weiße und Schwarze Pfeffer stammen von derselben Pflanze. Der Weiße Pfeffer reift jedoch – anders als der Schwarze Pfeffer – länger an der Pflanze und wird erst im vollreifen, roten Zustand geerntet. Unmittelbar nach der Ernte werden die Pfefferbeeren in Wasser eingelegt. Dadurch löst sich nach wenigen Tagen die äußerste Schale der Pfefferbeeren und zurück bleibt der weiße Kern – dieser wird als  Weißer Pfeffer bezeichnet. Aufgrund der abgelösten äußeren Hülle, in der viele der Aromen des Pfeffers stecken, bleibt vorrangig die Schärfe des Pfeffers zurück, die sich im Kern der Beeren befindet. Durch den milden Eigengeschmack unterstützt der Weiße Pfeffer die Aromen des Essens und fügt eine angenehme pikante Note hinzu.

Schwarzer Pfeffer

Der Schwarze Urwaldpfeffer wird bereits vor seiner vollen Reife im grünen Zustand geerntet. Nach der Ernte wird er anschließend in der Sonne getrocknet, wodurch sich die Schale der Pfefferbeeren dunkelbraun färbt – das sorgt für das typischen Aussehen des Schwarzen Pfeffers. Die in der Schale enthaltenen Aromen verleihen dem schwarzen Pfeffer eine außergewöhnlich fruchtige und intensive Note. Genau das Richtige für alle, die den Pfeffergeschmack lieben und ihr Essen neben der Schärfe mit seinen herrlichen Aromen verfeinern wollen.

 

Alle Unterschiede auf einem Blick:

Weißer Urwaldpfeffer

Schwarzer Urwaldpfeffer

 

stammen beide von der gleichen Pflanze

wird rot, vollreif geerntet

wird grün, unreif geerntet

nach der Ernte in Wasser eingelegt, damit sich die äußere Schale löst

nach der Ernte in der Sonne getrocknet, wodurch die dunkle braune / schwarze Farbe entsteht

milder Eigengeschmack, hebt den Geschmack des Essens hervor

schmeckt fruchtig, intensiv

besitzt eine deutliche Schärfe

besitzt eine deutliche Schärfe

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.