Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer
Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer
Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer
Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer
Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer
Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer
Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer
Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer
Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer

Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer

Sonderpreis 3,90 €
26,00 €/100 g
(Inkl.7% Mwst. zzgl. Versand)
Herkunft: Indien (Distrikt Wayanad)
Ernte: Februar 2020 (Jahrgangspfeffer)
Verarbeitung: reinsortig, handverlesen und kabinengetrocknet, bio
Lieferhinweis: Leider ist der Premium-Pfeffer momentan nicht verfügbar. Wir sagen dir aber gerne Bescheid, sobald er wieder im Shop erhältlich ist.

Herkunft 

Der Ferrari unter den Pfeffersorten stammt aus der Bergregion-Wayanad in Indien. Anders als in Kambodscha oder Vietnam werden in Wayanad ausschließlich alte und ursprüngliche Pfeffersorten angebaut.  Der Wayanadan TGSEB Pfeffer ist die ursprünglichste aller Pfeffersorten. Er ist der Grund, warum sich der Entdecker Vasco da Gama damals überhaupt auf den Weg nach Indien gemacht hat.

Die Kooperative Organic Wayanad baut den besonderen Pfeffer in Mischkulturen zusammen mit Kaffee, Kakao, Bananenstauden und anderen Gewürzen an. Geerntet wird von Hand, anschließend werden die Pfefferbeeren kabinengetrocknet.

Direkt vom Feld Landkarte Indien Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer

Ernte und Verarbeitung

Der Wayanadan ist ein reinsortiges Spitzenprodukt. Er wird getrennt von den anderen Pfeffersorten geerntet, sortenrein verarbeitet und kabinengetrocknet. Aufgrund seiner langen Reifezeit wird er auch als Spätlese-Pfeffer bezeichnet. Die Bezeichnung TGSEB steht für Tellicherry Garbled Special Extra Bold und beschreibt die Größe der Pfefferkörner mit einem Durchmesser > 4,75mm. Das Besondere - die Pfefferbeeren des Wayanaden-Pfeffers haben bereits zu 80% diese Größe. Der Anteil an Pfefferbeeren dieser Größe liegt bei anderen Pfeffersorten nur bei rund 10-30%.

Ebenso unglaublich wie der Geschmack des Wayanadan TGSEB Premiumpfeffer, genauso unberechenbar ist auch die Pfefferpflanze. In manchen Jahren fällt die Ernte sehr gut aus, in anderen hingegeben sehr schlecht. Genau wegen dieser Unberechenbarkeit wurde die Pflanze, trotz des intensiven Geschmacks der Früchte, früher von den Pfefferbauern wie Unkraut entfernt.  

Aroma und Verwendung

Der TGSEB Pfeffer ist deutlich fruchtiger, nussiger, aromatischer und auch schärfer als gewöhnlicher Pfeffer. Sein Geruch erinnert an Sandelholz und sein Aroma ist unverwechselbar intensiv.

Unsere Top 5 Verwendungsmöglichkeiten für Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer:

  1. Zusammen mit Himalaya-Salz-Pyramiden auf Steak oder Ofengemüse

  2. Schokolade und Desserts

  3. Salate und Obstsalate

  4. Als Topping auf belegtem Brot oder Ei 

  5. Dips, Kräuterbutter oder Aufstriche 

Bei der Verwendung zu beachten

Das Aroma unseres Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer ist so besonders, das es nicht verkocht werden sollte. Deshalb empfehlen wir den Wayanadan Pfeffer für die kalte Küche bzw. als Topping für bereits fertig gekochte Gerichte zu verwenden. Den Wayanadan Pfeffer solltest du außerdem immer frisch Mahlen oder Mörsern. Wir empfehlen die Skeppshult Gewürzmühle aus Gusseisen, in der die Pfefferkörner individuell, grob oder fein zerstoßen werden können. 

Wirkung  

Wie bei allen anderen Gewürzen auch, achten wir bei unserem Wayanadan TGSEB Premium-Pfeffer auf einen hohen Anteil an ätherischen Ölen. Diese sind nicht nur verantwortlich für  das besonders intensive Aroma, sondern auch für die positive Wirkung auf unseren Organismus.

Aufgrund der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 dürfen wir an dieser Stelle leider keine gesundheitsbezogenen Angaben zu unseren Gewürzen machen. Bitte recherchiere selbst, welche Wirkungen Gewürze auf unsere Gesundheit haben. 


Kundenbewertungen

Basierend auf 4 Bewertungen Bewertung schreiben

Passende Rezepte

Wir vergrößern uns!
Wir vergrößern uns!

Musstest du schon einmal eine Pflanze umtopfen, deren Topf zu klein war? Es fehlt schlicht an Nährstoffe und Reserven zum Wachsen. So in etwa ging...

Sommerliche Kräutersirup-Limonade
Sommerliche Kräutersirup-Limonade

Im Sommer gibt es doch nichts besseres, als in der Sonne zu sitzen und dabei eine eiskalte Limonade zu genießen. Dabei muss es allerdings...

Kashke Bademjan - Persischer Auberginen-Dip mit Kurkuma & schwarzem Urwaldpfeffer
Kashke Bademjan - Persischer Auberginen-Dip mit Kurkuma & schwarzem Urwaldpfeffer

Hinter dem vermutlich eher ungewohnten Namen versteckt sich eine persische Spezialität. Traditionell wird der Dip mit Kashk, einer getrockneten Joghurtmasse und Auberginen (Bademjan) zubereitet....

Sommerliche Erbsen-Kokos-Suppe mit Koriander und Chili
Sommerliche Erbsen-Kokos-Suppe mit Koriander und Chili

Auf der Suche nach einer neuen Proteinquelle? Dann bist Du hier genau richtig. Diese Erbsen-Kokos-Suppe darf in Deinem Speiseplan nicht mehr fehlen! Einfach in der...

Selbst gemachter Gewürzketchup
Selbst gemachter Gewürzketchup

Fertigketchup war gestern. Eure Pommes bekommen einen neuen besten Freund: Selbst gemachter Ketchup -würzig, aromatisch und ohne Zusätze.   Jetzt Rezept als PDF herunterladen! Zutaten:...