Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer
Schwarzer Urwaldpfeffer

Schwarzer Urwaldpfeffer

Sonderpreis 8,90 €
8,90 €/100 g
(Inkl.7% Mwst. zzgl. Versand (Kostenfrei ab 50€)
Herkunft: Wayanad (Indien)
Ernte: Februar 2021
Verarbeitung: ganz, bio
Nur noch 158 verfügbar!


Herkunft 

Unser Schwarzer Urwaldpfeffer stammt aus der Wayanad-Bergregion im Süd-Westen Indiens. In Wayanad liegt der Ursprung des Pfeffers. Unsere Kooperative Organic Wayanad baut dort ausschließlich alte ursprüngliche Pfeffersorten an, die nicht auf Ertrag gezüchtet oder gekreuzt wurden.

Die zur Kooperative gehörenden Kleinbauern bauen den Schwarzen Urwaldpfeffer in Mischkulturen zusammen mit Kaffee, Kakao, Bananenstauden und anderen Gewürzen an. Geerntet wird von Hand, anschließend werden die Pfefferbeeren sonnengetrocknet. 

Aroma und Verwendung

Das Aroma unseres Schwarzen Urwaldpfeffers ist außergewöhnlich fruchtig und intensiv. 

Was macht unseren schwarzen Urwaldpfeffer besonders? 

Durch den Anbau in Mischkulturen entsteht ein einmalig fruchtiges Aroma. Die Pflanzen geben sich über den Boden gegenseitig Nährstoffe weiter, die für den außergewöhnlichen Geschmack verantwortlich sind. Außerdem gehört der Schwarze Urwaldpfeffer zu den ältesten und ursprünglichsten Pfeffersorten. Die Sorte wurde nicht gekreuzt oder auf Ertrag gezüchtet, schmeckt unglaublich intensiv und ist nicht mit herkömmlichem Pfeffer zu vergleichen.

Unsere Top 5 Verwendungsmöglichkeiten: 

Pfeffer gehört zu den absoluten Klassikern des Gewürzregals und ist in nahezu jeder Küche zu finden. Gerade bei Gewürzen die man tagtäglich verwendet, empfehlen wir auf gute Qualität zu achten. Du wirst begeistert sein, was guter Pfeffer für einen Unterschied beim Kochen macht. Probiere unseren Schwarzen Urwaldpfeffer auch in außergewöhnlichen Kombinationen: 

  1. Hirse-Kokos-Frühstück mit Schwarzem Urwaldpfeffer 

  2. Getränke wie Goldene Milch und Chai-Tee mit Schwarzem Urwaldpfeffer

  3. Rote-Beete-Kugeln oder Schoko-Energiekugeln mit Schwarzem Urwaldpfeffer 

  4. Frisches Obst wie Mango, Himbeeren oder Ananas, mit Schwarzem Urwaldpfeffer 

  5. Smoothies, Porridge oder Obstsalat mit Schwarzem Urwaldpfeffer 

Bei der Verwendung zu beachten:

Wir empfehlen Pfeffer immer im Ganzen zu kaufen und frisch zu mahlen. Dafür eignet sich eine Gewürzmühle oder ein Mörser. Dadurch, dass das Pfefferkorn erst kurz vor dem Verzehr aufgebrochen wird, entfalten sich viel mehr ätherische Öle und es entsteht ein unverwechselbares Aroma, das nicht mit bereits gemahlenem Pfeffer zu vergleichen ist.

Häufige Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Schwarzem und Weißem Pfeffer?

Dieser Frage sind wir ganz genau nachgegangen und geben dir in unserem Format Gewürzkompass eine Ausführliche Antwort darauf:

Hier geht´s zur Antwort!

Wirkung  

Wie bei allen anderen Gewürzen auch, achten wir bei unserem schwarzen Urwaldpfeffer auf einen hohen Anteil an ätherischen Ölen. Diese sind nicht nur verantwortlich für das besonders intensive Aroma, sondern auch für die positive Wirkung auf unseren Organismus

Aufgrund der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 dürfen wir an dieser Stelle leider keine gesundheitsbezogenen Angaben zu unseren Gewürzen machen. Bitte recherchiere selbst, welche Wirkungen Gewürze auf unsere Gesundheit haben. 

 

Customer Reviews

Based on 10 reviews
100%
(10)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
r
rzhh
Gaumenkitzel

Dünne Scheiben vom gut gereiften Parmigiano Reggiano absäbeln und andächtig aus der Mühle mit dem dem schwarzen Freund aus dem Urwald bestreuen, den roten Tropfen einschenken und das Fest kann beginnen. Mehr braucht es nicht.

L
Lisa
Nie wieder ohne!

Ich habe noch nie so einen aromatischen und würzigen Pfeffer probiert. Vorher konnte ich die halbe Pfeffermühle in den Gulasch kippen, damit es mal nach etwas schmeckte. Heute brauche ich nur wenig von diesem hochwertigen Pfeffer. Wer aus Spaß mal auf ein Pfefferkorn beißt um zu probieren ... - Holla die Waldfee! Scharf!! Gerade im Sommer zum Grillen von hochwertigen Rindersteaks findet er seine erstklassige Verwendung. Aber immer erst nach dem grillen pfeffern, sonst verbrennt er. Wer dies beherzigt, wird wahrlich mit einem aromatischen Steak belohnt!

J
Jana
Must-have

Ein hervorragendes Produkt im hervorragender Qualität, das in keiner Küche fehlen darf. Der Geschmack ist intensiv und aromatisch! Wir sind absolut begeistert - nicht nur vom schwarzen Urwaldpfeffer!

A
Anna
Geräucherter Urwaldpfeffer

Der geräucherte Pfeffer ist das aller, aller geilste auf der Welt.

E
Eberhard Wagemann
Dieser Pfeffer macht scharf!

Pfeffer gehört zu meinen Lieblingsgewürzen und dieser von direktvomfeld besonders. Warum? Ich liebe seinen aromatischen Eigengeschmack. Der ganze Bestellablauf verlief super unproblematisch. Diese scharfe Variante sollte ich jeder Küche stehen.

Vielen Dank für dein Feedback. Lass dir den Pfeffer schmecken! :)

D
Dr. Friederike Feil
Beste Qualität mit höchstem Nährstoffgehalt

Wow! Was für eine Qualität. Bei diesem Pfeffer schmeckt man den enorm hohen Piperingehalt. Piperin ist der Stoff, der dafür sorgt, dass alle Nährstoffe besser aufgenommen werden können. Denn schlussendlich zählt was in der Zelle ankommt :-). Der intensive Geschmack des Pfeffers von direktvomfeld lässt darauf schließen, dass der Gehalt super hoch sein muss.

O
Oliver
So fruchtig habe ich noch keinen Pfeffer erlebt

Ich mag die großen Packungen, kaum Verpackung und dafür viieeell Pfeffer. In der Mühle frisch gemahlen riecht es einfach fruchtig, leicht scharf und das in vielen Noten. Ich kann’s nur empfehlen und kaufe seit Jahren nur noch diesen hier. Auch meiner Oma ist der Unterschied zum Supermarkt aufgefallen 😉

Passende Rezepte

Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit?
Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit?

Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit? Genau diese Fragen beantwortet dir Richard in diesem Video: Was ist fermentierter...

Wie entdecken wir unsere Gewürzbauern?
Wie entdecken wir unsere Gewürzbauern?

Wir werden immer wieder gefragt: „Wie entdeckt ihr eigentlich eure Gewürzbauern?“ – Genau, diese Frage wollen wir euch beantworten und lüften unser Geheimnis. Im...

5 Gewürze, die dein Immunsystem stärken
5 Gewürze, die dein Immunsystem stärken

Exklusiver Auszug aus dem Buch "Immunpower" von Dr. Friederike Feil Gewürze Schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch wahre Wunderwaffen für unseren Körper. Gerade...

Kashke Bademjan - Persischer Auberginen-Dip mit Kurkuma & schwarzem Urwaldpfeffer
Kashke Bademjan - Persischer Auberginen-Dip mit Kurkuma & schwarzem Urwaldpfeffer

Hinter dem vermutlich eher ungewohnten Namen versteckt sich eine persische Spezialität. Traditionell wird der Dip mit Kashk, einer getrockneten Joghurtmasse und Auberginen (Bademjan) zubereitet....

Herzhafte Spargelquiche mit Vanille
Herzhafte Spargelquiche mit Vanille

Es ist Spargelzeit! Wohl kein anderes Gemüse erfährt jedes Jahr so einen Hype wie die leckeren Gemüsestangen. Das saisonale Gemüse bekommst du von ca....

Grüner Spargel mit Vanille
Grüner Spargel mit Vanille

Wenn man an Vanille denkt, kommen einem schnell Bilder von süßen Gerichten wie Puddings, Milchreis oder Eiscremes in den Kopf. Doch Vanille allein ist...