Neuigkeiten - Direkt vom Feld

Wie war die Ernte dieses Jahr? Welche Gewürze haben wir entdeckt? Dazu leckere und gesunde Rezepte für deinen Alltag. Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein!

Nein Danke

Popup Store in der BioCompany Berlin

Gerade bringen wir Würze in die Hauptstadt! 

In der Zeit vom 19.-24.November sind wir in der BioCompany Yorckstraße vertreten!

Es kann daher sein, dass deine Bestellung wenige Tage länger benötigt, bevor sie sich auf den Weg zu dir macht. Vielen Dank für dein Verständnis! 

Rosmarin

4,90 €

37,69 €/100g — (Inkl. 7% Mwst. zzgl. Versand)
Herkunft: Griechenland
Ernte: September 2018
Verarbeitung: ganze Blätter

In einem zufälligen Gespräch lernten wir im Jahr 2014 Bauer Ilias aus Griechenland kennen. Er erzählte uns, dass er in den Bergen den sonst nur wild wachsenden griechischen Oregano hirtum in Bio-Qualität anbaut. Gespannt reiste unser Gründer Richard noch im gleichen Sommer auf den Peloponnes, um sich die Felder vor Ort anzuschauen. Der Geschmack der Kräuter, die Produktionsweise und die Herzlichkeit vor Ort überzeugten uns. Seither verbindet uns eine freundschaftliche Lieferbeziehung.

Bild Umriss Griechenland - Astros

Herkunft

Unser Rosmarin stammt aus dem Parnon-Gebirge auf dem Peloponnes in Griechenland. Dort wird er auf 1200m Höhe von Bauer Ilias mit viel Leidenschaft angebaut. Er wird von Hand geerntet und schonend bei 40°C in speziellen Schränken getrocknet.

Aroma und Verwendung

Duft und Geschmack unseres Rosmarins erinnern an Eukalyptus und Kampfer. Das Aroma ist ätherisch, harzig herb und dennoch weich. Der absolute Klassiker sind natürlich Kartoffeln mit Rosmarin, aber auch gedünstetes Gemüse, Risotto, Fisch und Fleisch, Marinaden und Saucen, wie auch Quark, Essig und Öl werden facettenreicher, besonders in Kombination mit Zitrone und Knoblauch. Rosmarin passt gut zu Petersilie, Salbei und Thymian.

Rosmarin verträgt Hitze und lange Garzeiten und kann daher zeitig beim Kochen hinzugegeben werden. Heiß aufgegossen ergibt er einen wunderbar belebenden tee, der auch als aktivierende Badeessenz genutzt werden kann.

Wirkung auf den Körper

Wie auch bei allen anderen Gewürzen achten wir ebenfalls bei unserem Rosmarin stets auf einen hohen Anteil an ätherischen Ölen. Diese haben nicht nur Einfluss auf den besonders guten Geschmack, sondern auch auf unseren Organismus.

Auf Grund von der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 dürfen wir an dieser Stelle leider keine gesundheitsbezogenen Angaben zu unseren Gewürzen machen. Bitte recherchiert selbst und ihr werdet erstaunt sein was jedes einzelne Gewürz so zu bieten hat.

Häufige Fragen

Warum riecht der Rosmarin nicht so intensiv, wenn die Tüte geöffnet wird?

Durch die ganze Blattform des Rosmarins bleibt das Aroma im Blatt und wird erst beim Zerbrechen und Erwärmen freigesetzt. Denn ist die Blattform erst einmal aufgebrochen, riecht es zwar gut aber das Aroma soll schließlich ins Essen wandern und nicht an der Luft verfliegen. Also weniger Duft vor, dafür kraftvoller Geschmack beim Essen. :) 

Für die optimale Lagerung deiner Gewürze gilt einiges zu beachten. Grundsätzlich werden getrocknete Gewürze nicht schlecht, sie verlieren jedoch an Aroma. Daher solltest du die folgenden Dinge bei der Lagerung vermeiden:

LUFT

Kommt immer wieder frische und neue Luft an die Gewürze, verfliegt ihr Aroma schneller. Gerade bei gemahlenen Gewürzen ist die Verwendung von absolut luftdichten Gefäßen ein Muss.

LICHT

Einige Gewürze sind auch lichtempfindlich. Das UV-licht färbt sie aus und verändert den Geschmack. Bei Paprika und Baskischem Chili fällt es am schnellsten auf. Auch wenn jeder gern das Gewürz in der Verpackung sieht, ist es besser wenn es kein Sichtfenster gibt.

WÄRME

Bei steigenden Temperaturen lösen sich ebenso die Aromen aus den Gewürzen, die man eigentlich im Essen haben möchte. Daher kommt es auch auf den richtigen Lagerungsort ab. Ein Platz neben dem Herd scheint da zwar praktisch, ist aber durch den Dampf der Töpfe eher ungeeignet.

Kundenbewertungen

Basierend auf 1 Bewertung Bewertung schreiben