Himalaya-Kristallsalz
Himalaya-Kristallsalz
Himalaya-Kristallsalz
Himalaya-Kristallsalz
Himalaya-Kristallsalz
Himalaya-Kristallsalz
Himalaya-Kristallsalz

Himalaya-Kristallsalz

Normaler Preis 9,90 €
8,25 €/100 g
(Inkl.7% Mwst. zzgl. Versand)
Herkunft: Salt Range, Pakistan
Verarbeitung: naturbelassen, 3-5mm Körnung, für Mühle geeignet
Nur noch 82 verfügbar!


Herkunft

Unser Himalaya-Salz stammt aus der Salt Range in Pakistan. Die Salt Range ist eine ca. 200 km lange Gebirgskette am Fuße des Himalayas in der Provinz Punjab. Aufgrund unserer kleinen Abnahmemengen beziehen wir das Salz über die Firma Natur Hurtig in Chemnitz. Mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Natursalze macht diese Zusammenarbeit sowohl ökologisch als auch ökonomisch Sinn. 

Direkt vom Feld Landkarte Pakistan Safran

Aroma und Verwendung 

Neben der wunderbaren rosa Färbung bietet uns das Himalaya-Salz verschiedene wichtige Spurenelemente und andere Mineralien. Es ist naturbelassen und wurde nach dem Abbau nur gewaschen. Außerdem ist es hinsichtlich der Intensität im Vergleich zu klassischem Meersalz deutlich milder. 

Entdecke auch unsere Himalaya-Salz-Pyramiden, die mithilfe eines einzigartigen Verfahrens in der Salt Range in Pakistan entstehen. 

Häufig gestellte Fragen

Warum kommt das Himalaya-Salz aus der Salt Range in Pakistan und nicht aus dem Himalaya-Gebirge?

Die Salt Range in Pakistan ist geologisch die erste Erhebung des Himalaya-Gebirges und gehört damit auch zu diesem. Sämtliches Himalaya-Salz wird hier abgebaut und weltweit vertrieben. Daher trägt dieses wunderbar rosafarbene Salz zurecht den gleichen Namen wie das Gebirge.

Ist zu viel Salz ungesund?

Bei handelsüblichem Koch- oder Tafelsalz ist generell jedes Gramm zu viel. Diese Art von Salz gleicht eher industriellem Abfall als einem Lebensmittel. Als Beiprodukt von chemischen Prozessen wird es aufbereitet, gereinigt, mit Rieselhilfen und Zusätzen versetzt und dann günstig verkauft. Klar, dass dieses Salz sich ungünstig auf den Körper auswirkt. Naturbelassenes Salz hingegeben enthält weder chemische Zusätze, noch wurde es gereinigt und ist damit weitgehend so belassen,  wie es in der Natur vorkommt. Der Körper bekommt so ein reines Lebensmittel mit allen Eigenschaften und (Spuren-) Elementen, wie sie in der Natur vorkommen. Dadurch schmeckt man auch sehr schnell, wann man zu viel Salz erwischt und der Körper genug hat. Mehr dazu.


Passende Rezepte

Jans vegane Schoko-Balls
Jans vegane Schoko-Balls

geschrieben von Jan Sie sind schneller Weg als du gucken kannst – zumindest ging es mir bisher immer so, wenn ich die kleinen Schokobomben...

Wir vergrößern uns!
Wir vergrößern uns!

Musstest du schon einmal eine Pflanze umtopfen, deren Topf zu klein war? Es fehlt schlicht an Nährstoffe und Reserven zum Wachsen. So in etwa ging...

Sommerliche Kräutersirup-Limonade
Sommerliche Kräutersirup-Limonade

Im Sommer gibt es doch nichts besseres, als in der Sonne zu sitzen und dabei eine eiskalte Limonade zu genießen. Dabei muss es allerdings...

Kashke Bademjan - Persischer Auberginen-Dip mit Kurkuma & schwarzem Urwaldpfeffer
Kashke Bademjan - Persischer Auberginen-Dip mit Kurkuma & schwarzem Urwaldpfeffer

Hinter dem vermutlich eher ungewohnten Namen versteckt sich eine persische Spezialität. Traditionell wird der Dip mit Kashk, einer getrockneten Joghurtmasse und Auberginen (Bademjan) zubereitet....

Sommerliche Erbsen-Kokos-Suppe mit Koriander und Chili
Sommerliche Erbsen-Kokos-Suppe mit Koriander und Chili

Auf der Suche nach einer neuen Proteinquelle? Dann bist Du hier genau richtig. Diese Erbsen-Kokos-Suppe darf in Deinem Speiseplan nicht mehr fehlen! Einfach in der...