Leuchtend grüne Lorbeerblätter vollflächig abgebildet
Frische Lorbeerblätter im griechischen Parnon-Gebirge
Kräuterbauer Ilias und Gründer Richard Friedrich auf den Kräuterfelder in Griechenland
Lorbeerstrauch im griechischem Parnon-Gebirge
Lorbeerblätter

Lorbeerblätter

Normaler Preis 4,90 €
49,00 €/100 g
(Inkl.7% Mwst. zzgl. Versand (Kostenfrei ab 50€)
Herkunft: Griechenland
Ernte: August 2021
Verarbeitung: ganze Blätter, bio
Nur noch 185 verfügbar!


Herkunft

Unser Lorbeer stammt aus dem Parnon-Gebirge auf dem Peloponnes in Griechenland. Auf einer Höhe von rund 800 Meter wird er dort von Bauer Ilias Bakalis angebaut. Die Blätter des immergrünen Lorbeerbaumes werden von Hand geerntet und anschließend bei rund 40 °C in speziellen Trockenschränken getrocknet. Durch die besonders schonende Trocknung und die viele Handarbeit bleiben Farbe und Aroma der Lorbeerblätter wunderbar erhalten. 

 

Direkt vom Feld Landkarte Griechenland Lorbeerblätter

Geschichte 

Schon in der griechischen Mythologie spielte Lorbeer eine große Rolle. Der Legende nach habe sich der Gott Apollo so heftig in die Nymphe Daphne verliebt, dass diese sich von den stürmischen Avancen des Gottes nur durch eine Verwandlung in einen Lorbeerbaum entziehen konnte. Durch die Unerreichbarkeit der Liebe verletzt setzte sich Apollo einen Lorbeerkranz auf, um die Liebste trotzdem immer nahe bei sich zu haben. 

 

Später wurden die Sieger der olympischen Spiele oder große römische Feldherren mit Lorbeerkränzen gekürt. Die kulinarische Bedeutung von Lorbeer wurde aber erst viel später entdeckt. Seitdem sind die Blätter aus den Küchen der Welt nicht mehr wegzudenken. 

 

Aroma und Verwendung

Lorbeerblätter sind kleine Würzwunder. Schon ein bis zwei Blätter reichen aus, um einem großen Topf würzig-herbe Aromen zu verleihen. 

 

Unsere Top 5 Verwendungsmöglichkeiten für Lorbeerblätter:

  1. Der Beilagen-Klassiker schlechthin - Rotkraut 

  2. Deftige Eintöpfe und Suppen 

  3. Braten, Fleisch- und Schmorgerichte 

  4. Chutneys und eingelegtes Gemüse 

  5. Verschiedene deftige Soßen 

Bei der Verwendung zu beachten:

Lorbeerblätter brauchen eine Weile bis sie ihr Aroma entfalten. Da die Blätter sehr hohen Temperaturen standhalten, können sie ruhig über lange Zeit im Kochtopf gelassen werden. Vor dem Servieren müssen Lorbeerblätter wieder herausgenommen werden, da sie aufgrund ihrer Konsistenz nicht mitgegessen werden sollten, nachdem sie ihr Aroma abgegeben haben. Unser Tipp: Lorbeerblätter vor der Verwendung an den Rändern leicht einreißen, damit sich die ätherischen Öle noch besser entfalten.

 

Entdecke die Welt der Kräuter 

Lorbeerblätter harmonieren hervorragend mit anderen Kräutern. Unser Kräuterbauer Ilias baut außer Lorbeerblättern auch noch herrlich aromatischen Berg-Oregano, Rosmarin und Majoran an. Auch in Kombination mit unserem Thymian aus Hessen macht Lorbeer eine super Figur. 

 

Wirkung  

Wie bei allen anderen Gewürzen auch, achten wir bei unseren Lorbeerblättern auf einen hohen Anteil an ätherischen Ölen. Diese sind nicht nur verantwortlich für das besonders intensive Aroma, sondern auch für die positive Wirkung auf unseren Organismus.

 

Aufgrund der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 dürfen wir an dieser Stelle leider keine gesundheitsbezogenen Angaben zu unseren Gewürzen machen. Bitte recherchiere selbst, welche Wirkungen Gewürze auf unsere Gesundheit haben. 

 

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
A
Anton
Richtig klasse!

Sehr intensiv im Aroma und wesentlich größere Blätter als man sie aus dem Supermarkt kennt. Ich bin positiv überrascht

Passende Rezepte

Sous Vide gegarter Wildschweinrücken mit Miriquidi-Rub in Orangensoße und geschmorten Rotwein-Zwiebeln
Sous Vide gegarter Wildschweinrücken mit Miriquidi-Rub in Orangensoße und geschmorten Rotwein-Zwiebeln

Zu Hause essen wie in deinem Lieblingsrestaurant: Mit Hilfe der Sous Vide Garmethode ist das leichter als du vielleicht denkst. Durch das schonende Garen...

Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit?
Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit?

Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit? Genau diese Fragen beantwortet dir Richard in diesem Video: Was ist fermentierter...

Grüner Spargel mit Vanille
Grüner Spargel mit Vanille

Wenn man an Vanille denkt, kommen einem schnell Bilder von süßen Gerichten wie Puddings, Milchreis oder Eiscremes in den Kopf. Doch Vanille allein ist...

Pesto Baukasten - mit 5 Zutaten zum perfekten Pesto
Pesto Baukasten - mit 5 Zutaten zum perfekten Pesto

Mach dir deine eigene Nährstoffbome! Wie das geht? Na, ganz einfach, indem du dir ein leckeres Pesto mixt. Das sind aromatische Kräuterpasten und eine der...

Rote Beete Carpacchio mit Fermentiertem Urwaldpfeffer
Rote Beete Carpacchio mit Fermentiertem Urwaldpfeffer

Mit dieser leckeren Vorspeise hat uns unsere liebe Heidi spontan mal zum Mittagessen überrascht und wir waren sofort begeistert. Ganz einfach in der Zubereitung...

Veganes Hamshuka mit cremigem Hummus
Veganes Hamshuka mit cremigem Hummus

Wir nehmen dich mit auf die kulinarische Reise nach Israel. Hamshuka ist ein traditionelles israelisches Gericht, das cremigen Hummus mit einer würzig kräftigen Hackfleischsoße...