Paprika Cirereta | Direkt vom Feld
Paprika Cirereta (pikant)
Direkt vom Feld Gewürze Paprika Tap de Corti
Paprika Cirereta (pikant)
Direkt vom Feld Gewürze Paprika Tap de Corti

Paprika Cirereta (pikant)

Normaler Preis 12,90 €
12,90 €/100 g
(Inkl.7% Mwst. zzgl. Versand (Kostenfrei ab 50€)
Herkunft: Petra, Spanien (Mallorca)
Ernte: September 2021
Verarbeitung: gemahlen, bio
Nur noch 87 verfügbar!


Herkunft

Gegen Ende 2013 erzählte uns ein Freund von einem spannenden Rekultivierungs-Projekt auf Mallorca. Die Slow-Food Bewegung hat sich im Jahr 2009 auf den Balearen für den Wiederanbau der heimischen Paprikasorte "Tap de Cortí" eingesetzt. Eine Handvoll Bio-Landwirte wagten einen Versuch und bauten diese alte Sorte wieder an. 

Neben dem berühmten Paprika Tap de Corti gibt es jedoch auch eine pikante Variante der Insel-Spezialität, den Paprika Cirereta. 

Auf Mallorca ist es dem Engagement von Maria Solivellas (ehem. Vorsitzende Slow Food) zu verdanken, dass diese alte und besonders intensive Sorte erhalten werden konnte. Jetzt die ganze Geschichte lesen!

Direkt vom Feld Landkarte Mallorca Paprika Tap de Cortí

Ernte und Verarbeitung 

Ausschließlich die vollreifen und unbeschädigten Früchte werden von Hand geerntet. Nach der Ernte werden die Paprikaschoten für einige Tage luftgetrocknet, anschließend wird der grüne Stiel der Schoten von Hand entfernt. Dadurch bleibt die leuchtend rote Farbe und der intensive Geschmack des Paprikas auch nach der schonenden Kammertrocknung voll erhalten, ohne bitter zu werden. Gemahlen wird anschließend auf einer sich langsam drehenden Steinmühle. 

Aroma und Verwendung

Der pikante Paprika hat ein starkes Aroma. Seine Schärfe kommt etwas verzögert, dann jedoch deutlich. Wie auch die fruchtige Variante des Paprika hat auch der pikante keinerlei Bitternoten. Gemeinhin kennt man den Paprika als "rosenscharf" aber natürlich auf einem anderen Level.

Unsere Top 5 Verwendungsmöglichkeiten für den pikanten Paprika:

  1. Klassisch im Gulasch

  2. In Dips, Aufstrichen und Marinaden

  3. In mediterranen Klassikern wie Pasta, Shakshuka oder Paella

Bei der Verwendung zu beachten:

Nicht in siedendes Öl oder Fett geben! Paprikapulver verbrennt dadurch und wird schnell bitter.  Der Pikante Paprika sollte unbedingt vor Licht und Luft geschützt aufbewahrt werden. Wir empfehlen Gewürzdosen mit Innendeckel. Dadurch wird das besondere Aroma bestens geschützt.

Passende Rezepte

Wie lagere ich Gewürze Richtig?
Wie lagere ich Gewürze Richtig?

Du hast dich schon oft gefragt, ob du deine Gewürze eigentlich richtig lagerst? Im Wesentlichen kommt es bei der Lagerung auf 3 Dinge an....

Wie verwende ich Vanilleschoten richtig?
Wie verwende ich Vanilleschoten richtig?

Du bist dir unsicher, wie du deine Vanilleschote richtig verwendest? Du weißt nicht genau wie du das Mark aus der Schale bekommst? Kein Problem! Richard...

Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit?
Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit?

Was ist fermentierter Urwaldpfeffer, wie schmeckt er und was mache ich damit? Genau diese Fragen beantwortet dir Richard in diesem Video: Was ist fermentierter...

Grüner Spargel mit Vanille
Grüner Spargel mit Vanille

Wenn man an Vanille denkt, kommen einem schnell Bilder von süßen Gerichten wie Puddings, Milchreis oder Eiscremes in den Kopf. Doch Vanille allein ist...

Pesto Baukasten - mit 5 Zutaten zum perfekten Pesto
Pesto Baukasten - mit 5 Zutaten zum perfekten Pesto

Mach dir deine eigene Nährstoffbome! Wie das geht? Na, ganz einfach, indem du dir ein leckeres Pesto mixt. Das sind aromatische Kräuterpasten und eine der...