Zu den Produktinformationen springen
1 von 5

Direkt vom Feld

Cayennepfeffer

Der feurige Scharfmacher

intensives, fruchtig-pikantes Aroma

besonders hoher Anteil an Capsaicin

eines der schärfsten Gewürze der Welt

Herkunft

Biohof Hautzinger (Österreich)

Verarbeitung

gemahlen, bio

Regulärer Preis
14,90 €
Regulärer Preis
Verkaufspreis
14,90 €
Stückpreis
331,11 €  pro  kg
inkl. MwSt. Verpackung & Versand werden beim Checkout berechnet
    in 1-2 Tagen bei dir (versicherter Versand mit DHL)
    Bio Cayennepfeffer Chili-Schoten Direkt vom Feld Bio Cayennepfeffer Chilischoten mit getrocknetem Chili Bio Cayennepfeffer Pflanze Direkt vom Feld Gewächshaus für Bio Cayennepfeffer Direkt vom Feld

    Beschreibung

    Herkunft

    Auch wenn es der Name vermuten lässt, Cayennepfeffer ist kein Pfeffer! Er gehört zur Familie der Chilis und trägt seinen Namen auf Grund der besonderen Sorte "Cayenne". Unser feuriger Cayennepfeffer stammt aus Österreich und gilt als eines der schärfsten Gewürze der Welt. Direkt an der Grenze zu Ungarn baut unser Bauer Markus Hautzinger bereits seit 17 Jahren die besonderen Chili-Schoten an. Er ist ein absoluter Spezialist auf diesem Gebiet und treibt die Perfektion der Qualität nahe zu auf die Spitze.

    Direkt vom Feld Landkarte Österreich Cayennepfeffer

    Aroma und Verwendung

    Unser Cayennepfeffer hat eine explosive Schärfe und lässt alle Geschmacksknospen auf deiner Zunge Tango tanzen. Das intensiv fruchtig-pikante Aroma, macht Cayennepfeffer zum Highlight für alle Liebhaber von scharfen Gerichten. 

    Unsere Top 5 Verwendungsmöglichkeiten für Cayennepfeffer:

    1. Für feurigen Gulasch und Eintöpfe

    2. In Marinaden für Fleisch, Gemüse oder Tofu

    3. Als Topping auf Suppen, belegtem Brot oder gegrilltem Fleisch

    4. Für eine pikante Note in Aufstrichen und Dips

    5. In Kombination mit dunkler Schokolade für Energie-Kugeln oder Gebäck   

    Bei der Verwendung zu beachten:

    Der Capsaicin-Gehalt unseres Cayennepfeffers ist besonders hoch. Er hat eine intensive Schärfe, die durch das fruchtige Aroma perfekt ergänzt wird. Wir empfehlen vorsichtig zu dosieren und zunächst ein Gefühl für die Schärfe des feurigen Chilis zu bekommen. 

    Ist er zu stark, bist Du zu schwach.

    Zwischen „da geht noch was“ und „ohje, viel zu scharf“ liegt manchmal nur ein viertel Teelöffel. Um Cayennepfeffer im Essen zu neutralisieren, helfen am besten Milchprodukte. Das Eiweiß löst den Schärfestoff Capsaicin und das enthaltene Fett bindet die Schärfe. Daher gibt man an Suppen und Soßen am besten etwas Sahne oder Milch hinzu. Auch Butter, Joghurt und Crème fraîche oder Kokosmilch können die Schärfe neutralisieren. Als Alternative probier doch gern unseren mild-fruchtigen Baskischen Chili

    Häufige Fragen

    Was hilft gegen die Schärfe und warum soll sie glücklich machen?

    Für die Schärfe ist der Pflanzenstoff Capsaicin verantwortlich, doch genau genommen betrügen wir regelrecht unser Gehirn: Die konzentrierte Capsaicin-Dosis hält das Gehirn irrtümlich für einen starken Schmerz, den es zu bekämpfen gilt. Dies bewirkt die Ausschüttung von Endorphin, einem körpereigenen Schmerzkiller - was zu einem gesteigerten Glücksempfinden beiträgt (“Pepper-High”). Es ist jedoch nicht wasserlöslich, weshalb bei einer "Überdosis" von einem Glas Wasser abzuraten ist. Dabei wird das Capsaicin höchstens noch weiter im Mund verteilt. Ein guter Schluck Wein, ein Schnaps, das berühmte Glas Milch, oder ein bisschen Joghurt, sollten helfen den ersten Schmerz abzumildern. Doch auch der Körper reagiert von sich aus. Durch die Ausschüttung von Glückshormonen (Endorphinen) wird die Empfindsamkeit der Schmerzrezeptoren herabgesetzt. Das Glücksgefühl ist ein positiver Nebeneffekt. 

    Leckere Rezepte mit Cayennepfeffer

    Du hast Appetit bekommen und suchst nach etwas Inspiration, wie du Cayennepfeffer in deiner Küche verwenden kannst? Hier sind unsere besten Rezepte!

    Jetzt Rezepte entdecken!

    Customer Reviews

    Based on 11 reviews
    100%
    (11)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    O
    O. S. (Neustadt, DE)
    Gute Schärfe

    Der Cayennepfeffer ist einfach nur klasse

    Das freut uns! Würzige Grüße :)

    T
    Thomas M. (Lappersdorf, DE)
    Ich war abtrünnig

    Habe an der drei verschiedenen Stellen Cayennepfeffer erstanden …und habe gerne wieder bei Direkt vom Feld bestellt, wiewohl die Vorräte längst nicht aufgebraucht sind.

    Vielen Dank für deine Treue zu uns und unseren Gewürzen, lieber Thomas! Das freut uns wirklich sehr :) Würzige Grüße aus Chemnitz

    R
    Rene D. (Markkleeberg, DE)
    Der 1. Versuch

    Zum ersten Mal bestellt zum probieren und nicht bereut. Vorsichtig herantasten an die Schärfe, dann ist es eine angenehme Art Speisen einen Kick zu verschaffen.

    Das ist wirklich schön zu hören, dass der Cayennepfeffer dich direkt überzeugt hat! Da wünschen wir dir viel Freude beim Verwenden und beim Zaubern köstlich scharfer Gerichte :) Würzige Grüße, Sinja

    Direkt vom Feld auf deinen Teller

    Bio ist gut, direkt vom Feld ist besser. Begleite uns zurück zum Ursprung des echten Geschmacks und erfahre woher Cayennepfeffer und andere Gewürze kommen und was sie einzigartig macht.

    Mehr zum Konzept erfahren