Gemüsebrühe-Paste selber machen

Gemüsebrühe-Paste selber machen

Gemüsebrühe gehört in jede Küche! Für Suppen, Soßen und Eintöpfe ist sie unabdingbar. Doch wusstest du, dass du dir deine Gemüsebrühe ganz einfach selber machen kannst? Ganz ohne Konservierungsstoffe und mit extra viel Gemüse. Die Paste kann genauso verwendet werden wie Gemüsebrühepulver und ist durch den hohen Salzgehalt lange haltbar. Wer es scharf mag kann der Paste noch etwas Chili hinzufügen, auch Kräuter wie Thymian, Berg-Oregano oder Basilikum können ganz nach Belieben ergänzt werden.

Zutaten für 1 Glas

Zubereitung 

  1. Das Gemüse putzen und in feine Würfel schneiden. Anschließend alles mit einem Mixer oder Häcksler fein zerkleinern.
  2. Urwaldpfeffer, Majoran, Muskatnuss und Himalaya-Salz hinzugeben und nochmal durchixen. 
  3. Anschließend in ein sauberes Glas füllen, fest verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen


Gewürze aus diesem Beitrag

Das könnte dir auch gefallen Alle anzeigen

Erdnussbutter Schnitten mit Kakao
Erdnussbutter Schnitten mit Kakao

Süßes muss nicht immer Sünde sein! Unsere leckeren Erdnussbutter-Schokoschnitten kommen ganz ohne Zucker aus, sind vegan und sogar glutenfrei. Gewinner auf ganzer Linie sozusagen....

Gemüsebrühe-Paste selber machen
Gemüsebrühe-Paste selber machen

Gemüsebrühe gehört in jede Küche! Für Suppen, Soßen und Eintöpfe ist sie unabdingbar. Doch wusstest du, dass du dir deine Gemüsebrühe ganz einfach selber...

Feine Kardamom Creme
Feine Kardamom Creme

Ein Traum von Dessert! Unsere Kardamom Creme mit fruchtiger Orange ist unheimlich cremig und einfach nur zum verlieben. Die aromatische Vanille rundet den feinen...