Fruchtiges Orangen-Gewürz-Rotkraut

Fruchtiges Orangen-Gewürz-Rotkraut | Direkt vom Feld

Was wäre das jährliche Weihnachtsessen ohne leuchtend violettes Rotkraut? Wir befreien den Beilagen-Klassiker aus dem Schatten des Weihnachtsbraten. Dieses Jahr wird fruchtiges Orangen-Rotkraut mit Ceylon-Zimt, Lorbeerblättern und Gewürznelken das Highlight auf dem Teller deiner Weihnachtsgäste sein. Zusammen mit Klößen und Ente oder Wild schmeckt das Orangen-Rotkraut ganz besonders gut. 

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Rotkraut in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebel und Apfel in feine Würfel schneiden. 
  2. Butter im Topf zerlassen und Zwiebel- und Apfelwürfel darin andünsten. Das gehobelte Rotkraut hinzugeben und ebenfalls mit andünsten. 
  3. Mit Orangensaft, Essig, Honig, Himalaya-Salz & schwarzem Urwaldpfeffer würzen. 
  4. Nelken, Lorbeerblätter und Zimtstange mit dazu geben. Wir empfehlen die Gewürze in einem kleinen Beutel z.B. Teebeutel o.ä. hinzuzugeben, da sie vor dem Verzehr wieder herausgenommen werden sollten. 
  5. Circa 1,5h Stunden garen lassen. Bei Bedarf gelegentlich etwas Wasser hinzugeben und hin und wieder umrühren. 
  6. Das Orangen-Rotkraut passt zu hervorragend zu Ente oder Rotwild. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen


Gewürze aus diesem Beitrag