Neuigkeiten - Direkt vom Feld

Wie war die Ernte dieses Jahr? Welche Gewürze haben wir entdeckt? Dazu leckere und gesunde Rezepte für deinen Alltag. Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein!

Nein Danke

Unterwegs in Indien und Sri Lanka

Schön, dass du da bist! 

In der Zeit vom 08.-25. Januar sind wir wieder auf der Suche nach dem besten Geschmack. Wir besuchen unsere Gewürz-Erzeuger in Indien und Sri Lanka.

Auf unserer Facebook und Instagram Seite kannst du mitverfolgen was wir vor Ort erleben.

Hinter den Kulissen unseres Designs

Direkt vom Feld Corporate Design von Studio Bosco in Leipzig

Alte Freunde, neuer Look - die Kreativen aus Leipzig 

Bei der Gestaltung unserer neuen Webseite und des Verpackungsdesigns konnten wir wieder auf unseren alten Freund Fabian aus Leipzig zählen. Gemeinsam mit seinem Team entwickelte er bereits das Design unseres ersten Unternehmens, der Gewürzkampagne. Als Genussmensch und großer Gartenfreund ist er auch genau der Richtige für die Ausgestaltung unseres neuen Abenteuers mit Direkt vom Feld. Die Ideen entstanden oft Im kreativen Ping-Pong oder direkt am Herd, die anschließende Umsetzung geht zügig, da die Jungs ihr Handwerk wirklich verstehen.

Kontaktdaten

Studio Bosco
Lützner Str. 29
04177 Leipzig

https://www.studiobosco.de

info[at]studiobosco.de 

Ziele und Umsetzung

Um nach unserer Gründung keine Zeit zu verlieren, sollte unser neues Design ganz pur, einfach & funktional sein. Wir hatten die Herausforderung möglichst flexibel aber auch kostengünstig bei kleinen Stückzahlen zu sein, um verschiedene Packungsgrößen und Inhalte auszuprobieren. Außerdem sollten die Erzeuger gleich auf den ersten Blick ersichtlich sein, da sie es sind, die die Gewürze besonders machen. Mit einem farbigen Stempelkissen und Etikettenbögen in Standardgrößen waren wir in der Lage innerhalb kürzester Zeit selbst unsere Etiketten herzustellen.

Nichts ist so konstant wie die Veränderung - Version 2.0

Doch nach unserem Start 2016 sind nun einige Monate vergangen. Und wie mit vielen Dingen stellt man erst während der Nutzung fest, was wirklich praktikabel ist und was weiterentwickelt werden muss. Über die Zeit haben wir zwei Schwachstellen unseres Designs erkannt, die wir mit der nächsten Version beheben:

  • Erkennbarkeit der Gewürze - klar steht auf jeder Verpackung der Name des Inhalts drauf, allerdings wird das schnell unübersichtlich bei 10 nebeneinander stehenden Dosen. Durch den einfarbigen Stempel assoziiert man manchmal einen anderen Inhalt. (gelber Stempel - Kurkuma, roter Stempel - Paprika)
  • Druckqualität - am Anfang war es uns wichtig, kleine Stückzahlen an Etiketten zu produzieren um möglichst flexibel zu sein. Doch so schön das auch ist, die Druckqualität eines normalen Office-Druckers kommt schnell an ihre Grenzen. Da in der Küche auch mal mit etwas fettigen Fingern zur Gewürzdose gegriffen wird, sieht man diese Flecken sofort auf dem Etikett.

Wir haben uns daher entschieden die Etiketten etwas farbiger und emotionaler zu gestalten. Mit Nahaufnahmen der Gewürze im Hintergrund kann die Wiedererkennbarkeit verbessert werden. Außerdem werden wir unsere Etiketten nun größtenteils in der Druckerei bedrucken lassen, da stimmt die Druckqualität und die Etiketten sind bei Verschmutzung abwaschbar. So könnte eine neue Version unserer Gewürze in den Nachfüllpackungen aussehen. Hast du noch Ideen, sind dir bestimmte Aspekte beim Gebrauch aufgefallen? Wir freuen uns über dein Feedback und deinen Input.

Neue Entwürfe unserer Etiketten

Neues Dosenetikett Schwarzer Pfeffer


Kommentieren