News - Direkt vom Feld

Wie war die Ernte dieses Jahr? Welche Gewürze haben wir entdeckt? Dazu leckere und gesunde Rezepte für deinen Alltag. Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein!

Nein, Danke!

Bleib wo der Pfeffer wächst!

Denn es ist wunderschön hier. In der Zeit vom 01.-14. Januar 2020 besuchen wir unsere Gewürz-Bauern in Kerala, Indien.

Auf unserer Facebook und Instagram Seite kannst du mitverfolgen was wir vor Ort erleben.

Erfrischender griechischer Berg-Eistee mit Zitrone

Trinken ist wichtig! Dir fällt es schwer täglich ausreichen zu trinken? Wir zeigen dir wie du es ganz einfach schaffst. Nämlich mit unserem erfrischenden Berg-Eistee! Unser Eistee mit griechischem Bergtee und Zitrone schmeckt so unheimlich gut, dass du nicht widerstehen kannst. Damit trinken sich die 2 Liter am Tag wie von selbst! Den Eistee kannst du ganz einfach in unsere Teeflasche füllen, so bleibt er auch unterwegs angenehm kühl. 

Tip: Den griechischen Bergtee kannst du mehrmals aufgießen! Am besten direkt die nächste Kanne ansetzen sobald die erste abgekühlt ist. Dafür brauchst du keinen neuen Tee hinzugeben! 

Zutaten für ca. 1 Liter 

  • 1 Hand Griechischer Bergtee
  • 1 Bio Zitrone 
  • 1 EL Agavendicksaft oder Reissirup 
  • 0,5l Spritziges Mineralwasser 
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß) 
  • Eiswürfel
  • optional: Frische Minze

Zubereitung 

  1. Den Bergtee mit ca. 0,5l heißem Wasser übergießen, für min. 10 Minuten ziehen lassen und anschließend abkühlen lassen. 
  2. Die Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere in Scheiben schneiden. Den Ingwer in feine Scheiben schneiden. 
  3. Den abgekühlten Bergtee in einer Kanne mit Zitronensaft, Agavendicksaft, Ingwer- und Zitronenscheiben mischen. Mit spritzigem Mineralwasser aufgießen und mit Eiswürfeln servieren! 

3 Kommentare

  • Ihr Lieben, Danke für den Hinweis. Natürlich meinten wir 500ml also 0,5l – ich habe es direkt geändert. Super wie aufmerksam ihr seid :) Liebe Grüße und viel Spaß beim ausprobieren! Lisa

    Direkt vom Feld

  • Hallo liebes frisch vom Feld,
    Das Rezept klingt wirklich lecker, aber je 0,5ml heißes und sprudelndes Wasser dürften etwas wenig sein ;)
    Viele Grüße,
    Stephanie Lücking

    Stephanie Lücking

  • Hallo,
    da ist ein kleiner Fehler entstanden: statt 0,5ml sollen sicher 500ml genommen werden und anschließend mit 500ml spritzigem Mineralwasser aufgefüllt werden- ok?
    Werde es gleich mal ausprobieren. Nur Ingwer u.Zirone mache ich mir öfter, aber mit Bergtee noch nicht probiert.
    Tschüß-Helga

    Helga von Schaewen

Kommentieren

Dieser Blog ist moderiert.